2012 - Eine Liste

2012 - Ein Filmjahr mit mehr Filmen als Kritiker, Kinos und Zuschauer auch nur ansatzweise wahrnehmen konnten. Der deutsche Filmmarkt ist längst zu einem Markt der Quantitäten verkommen. Qualität findet in der Niesche statt. Entsprechend rekrutiert sich diese Liste fast ausschließlich aus Filmen abseits dessen was der Massenmarkt dieses Jahr seinen Zuschauern angeboten hat...

Bela Tarr's THE TURIN HORSE |  (c) Bild: Basis Film Berlin 2012

#1 THE TURIN HORSE (Tarr, 2012, HU)

#2 REVISION (Scheffner/Kröger, 2012, D)

#3 THE DEEP BLUE SEA (Davies, 2011, UK)

#4 OH BOY (Gerster, 2012, D)

#5 AMOUR (Haneke, 2012, FR/D)

#6 PARABETON (Emigholz, 2012, D)

#7 BOMBAY BEACH (Harel, 2011, USA)

#8 MOONRISE KINGDOM (Anderson, 2012, USA)

#9 WE NEED TO TALK ABOUT KEVIN (Ramsey, 2011, UK/USA)

#10 HEINO JÄGER - LOOK BEFORE YOU KUCK (Kroske, 2012, D)

RISING STARS FALLING STARS meets LEISE Y LENTO

Die Dezember-Ausgabe der monatlichen filmanzeiger-Interview-Reihe mit Vaginal Davis. Diesmal zu Gast: Das Berliner Musiker-Kollektiv "Leise Y Lento" - anlässlich der Vorführung von Rodrigo Fürths Film TOCÁ PARA MÍ (ARG 2001) im Kino Arsenal. Ein Gespräch über die Musikform "Cumbia", über die filmischen Qualitäten der Musik von "Leise Y Lento" und über große Penisse...